Motorisierung

Ein Kanolo® läßt sich einfach mit einem Elektroantrieb ausrüsten.
Diese Option ist besonders bei Anglern sehr beliebt.

Minn Kota Endura C2 30
Ausleger mit Schwimmer und Motorhalterung
Schnell, wendig und bequem

Elektromotore mit Schaft
wie z.B. der Minn Kota Endura C2 30
(5 Stufen – bis 360 W) werden an einem Ausleger mit Motorhalterung montiert.

  • Der Ausleger wird hinter dem Hecksitz mit zwei Klemmen am Süllrand befestigt und verbindet das Boot mit dem separaten Schwimmer.
  • Die Positionierung des Motors zwischen Boot und Schwimmer verhindert eine Krängung (Schlagseite) des Bootes wie es z.B. bei einer bloßen Seitenbord-Motorhalterung der Fall wäre.
  • Der Motor ist vom Hecksitz aus sehr bequem zu bedienen, der Angel-Aktionsradius wird nicht wesentlich eingeschränkt.
  • Geschwindigkeit:
    Stufe 1: ca. 3 km/h
    Stufe 3: ca. 4 km/h
    Stufe 5: ca. 6 km/h
Torqeedo Ultralight 403 - Heckmontage mit Kugelkopf

Der Kanumotor Torqeedo Ultralight 403
(400 W) wird an einem seitlich am Bootsheck angeflanschten Kugelkopf montiert.

  • Er wird so ausgerichtet, daß er sich in einer Linie mit der Boots-Längsachse befindet.
  • Die Bedienung erfolgt über einen Ferngashebel mit GPS-unterstütztem Bordcomputer.
  • Für größere Kurven ist ein Paddel zum Lenken ausreichend.
  • Für feinere Richtungswechsel empfiehlt sich eine spezielle Seilsteueranlage.
  • Geschwindigkeit:
    Bei 40 W: ca. 5 km/h
    Bei 400 W: ca. 8 km/h
Print